Home
Wir über uns
Aktuelles
Sport
Die Mannschaft
Sportlicher Rückblick Teil I
Sportlicher Rückblick Teil II
Konzept
Rückblick
Fahrdienste/Projekte
Freizeiten
Presse
Erfahrungsberichte
Kontakt
Links
Gästebuch

 

Sport


Inhalt:

Das_Konzept

Das Training

Förderung und Sponsoring

Fußball_Aktuell


 Das Konzept (© Lina Schröder)

 I. Teilnehmer

  • Das Angebot richtet sich an: Menschen mit Behinderung (grundsätzlich offen für alle Behinderungsarten) und ohne Behinderung, Frauen und Männer, Rollstuhlfahrer und Fußgänger, Schüler/Innen sowie Erwachsene, Ältere und Jüngere

  • Die GoG-Fußballmannschaft spielt integrativ

 

II. Ziele und Durchführung

  • Spaß und Freude am Sport, insbesondere am Fußball

  • Fußball ist ein Mannschaftssport, d.h.

    • die GoG ist kein Profiverein, die sportliche Leistungsstärke steht n i c h t in erster Linie im Vordergrund

    • es wird ein Höchstmaß von sportlichem Engagement von jedem Einzelnen erwartet, aber jeder bringt grundsätzlich die "Höchstleistung" ein, zu der er fähig ist

    • aus der Summe dieser Leistung wird dann gemeinsam versucht, die beste sportliche Gesamtleistung zusammenzustellen

 

III. Erwartungen und Anforderungen an die Spielerinnen/ Spieler

  • eine grundsätzliche Freude an Bewegung und am Sport, insbesondere am Fußball, sowie die Bereitschaft, im Team zusammen zu arbeiten

  • ein Höchstmaß an Toleranz dem anderen Spieler/In und seiner möglichen Leistung gegenüber

  • die Bandbreite des Leistungsvermögens der verschiedenen Sportskameraden von „das Spiel gar nicht verstehen“ bis hin zum „fähigen Vereinsspieler“ als sportliche Herausforderung anzunehmen und nicht als Belastung/Strafe/Hindernis am Sieg etc. zu werten

  • die Bereitschaft zur Kooperation, zur Gemeinschaft – das Team als solches muss funktionieren, unabhängig von der sportlichen Leistung

  • Sportliche Fairness innerhalb der eigenen Mannschaft aber auch dem Gegner gegenüber: d.h. mit den Schwächen der Gegner angemessen und fair umzugehen

  • gewünschte Vereinsaustritte/-wechsel sollten nach Möglichkeit stets immer zum Saisonende (Sept./Okt. - nach dem letzten Ligatag) erfolgen und nicht während der laufenden Saison

 

IV. Regionalliga und Turniere

Die GoG nimmt auch an Turnieren teil sowie seit 2012 an der Regionalliga 4 Rheinland. Ziel dabei ist, den GoG-Fußball, so wie er praktiziert wird, einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und zu demonstrieren, dass Sport auch unter anderen Gesichtspunkten als nur dem "Leistungsgedanken" allein praktikabel ist, eine Herausforderung darstellen kann, Spannung erzeugt, Freude bereitet und erfolgreich sein kann. 

Die Turniere und die Ligaspiele stellen somit eine ganz besondere Herausforderung für das Team dar, da GoG-Spielsystem und -Spielziele nur von wenigen anderen Teams in vergleichbarer Weise vertreten werden und überwiegend der „Leistungsgedanke“, wie überall in der Gesellschaft, im Vordergrund steht. Unter diesen Voraussetzungen die eigene Spielweise umzusetzen, die eigene Leistungssteigerung und die daraus resultierenden Unterschiede in Bezug auf Leistung und Verhalten zu akzeptieren und dabei gleichzeitig nicht die Freude am Fußballspielen zu verlieren, ist eine der größten Herausforderungen, denen sich das Team bei jedem Spiel erneut mutig und mit viel Willenskraft stellt.

Die Spielerinnen und Spieler der GoG verpflichten sich dabei dem Gegner gegenüber zu Fairness (kein Foulspiel), Achtung und zum angemessenen Umgang mit ggf. dessen Schwächen, unabhängig vom Spielstand und dessen Verhalten.

 

Das Training
 

                       

WANN:  immer montags, 19.00-21.00 Uhr
WO
Mai-September Oktober-April und bei Regen
SV Oppum 1910 e.V.

http://2.bp.blogspot.com/--fQu8VUCiQc/TkDvO1ZsodI/AAAAAAAAAHA/1e6vRWtu3eY/s250/gastronomieauenbereich.jpg

QUELLE: http://2.bp.blogspot.com/--fQu8VUCiQc/TkDvO1ZsodI/AAAAAAAAAHA/1e6vRWtu3eY/s250/gastronomieauenbereich.jpg

Am Holderspfad 200, 47809 Krefeld http://www.wz.de/polopoly_fs/1.1184019.1355763356!/httpImage/onlineImage.jpg_gen/derivatives/landscape_300/onlineImage.jpg

http://www.svoppum.de/quelldateien/Banne_newr.png

QUELLE: http://www.svoppum.de/quelldateien/Banne_newr.png

Turnhalle HPZ (Siemensstr., Eingang Kochstr.)

WAS MITBRINGEN: Sportkleidung, Schienbeinschoner (Pflicht), Hallenschuhe mit hellen Sohlen/Draußenschuhe, etwas zum Trinken

                    

  • bitte keine Wertgegenstände mitbringen - bei Verlust haftet die GoG nicht!!      
  • Wer an diesem Kurs teilnehmen möchte, muss sich bei Benjamin Esselborn (0162-9202350) anmelden. Die Spieler/Innen sind nicht über die GoG versichert,  d.h., jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich (dies gilt sowohl für Schäden an Gegenständen und Personen) - der Besuch des Trainings ist also eigenes Risiko!!!
  • Personen, die dem Training als Zuschauer beiwohnen möchten, nehmen bitte vorher mit Benjamin Esselborn Kontakt auf

 

Förderung und Sponsoring

Die GoG Krefeld bedankt sich recht herzlich bei den Krankenkassen (AOK, IKK u.a.) für die großzügige erfolgte Projektförderung der vergangenen Jahre (2013, 2014, 2015), ohne welche die Fußballmannschaft in den vergangenen Jahren aufgrund der fehlenden Finanzierung eines Bustransportes nicht hätte am Spielbetrieb der Regionalliga 4 teilnehmen können.

Ebenso bedankt sich die GoG-Krefeld bei Michael van der Most (Mostimobil), der die Fußballmannschaft all die vergangenen Jahre (bis 2014) für einen kleinen Preis zu den Fußballaustragungsorten transportiert hat. In diesem Zusammenhang bedanken sich die Fußballer ebenso recht herzlich bei Richard Krings (Johanniter) und seinen Fahrern, die seit 2015 die Beförderung der Fußballmannschaft zu gleichen Preisen übernommen haben.

Ein besonderer Dank gelten dem HPZ-Krefeld und dem SV Oppum 1910 e.V. (besonders Herrn Axel Müller). Seit 2007 bzw. 2013 darf die GoG-Krefeld unentgeltlich die HPZ-Sporthalle bzw. die großartige Trainingsanlage des Krefelder Vereins für ihr wöchentliches Winter- bzw. Sommertraing nutzen. 


 

Fußball Aktuell

Die nächsten Turniere und Spiele: